im Gespräch

Wie kommt man zur bauplanung, Frau Birkholz?

"Also in meinem Fall: indem man unten vorbei läuft. – 2016 bin ich mit meiner Familie ins Vogtland gezogen. Irgendwann waren wir auf der Bahnhofstraße unterwegs, da sehen wir: Hier ist ein Planungsbüro. Ob die 'ne Landschaftsarchitektin brauchen? Ich habe dann eine Bewerbung geschrieben und war zum Bewerbungsgespräch hier, oder zu zwei Gesprächen. Naja, so kam ich zur bauplanung. Die Abteilung Landschaftsarchitektur habe ich praktisch mitgebracht – die gab es so vorher hier nicht.

Ursprünglich komme ich aus Görlitz, habe in Erfurt studiert, zuletzt in Zürich gearbeitet. Da ist Plauen natürlich eine ganz andere Welt. Im Vergleich zu Görlitz ist man hier zentraler, das ist schon von Vorteil. Und im Vergleich zu Zürich ist es hier viel kleinstädtischer. Früher wusste ich gar nicht, dass es das Vogtland gibt. Jetzt möchte ich nicht mehr weg."

Ähnliche Beiträge